Fiskus sorgt für Marktverzerrung

Wie sich die Fahndungsmethoden der Finanzverwaltung auf den Gebrauchtwagenmarkt auswirken? Das zeigt sich gerade in Italien.

Es kommt da offenbar allmählich zu Marktverzerrungen: Die Preise für Ferrari, Lamborghini & Co. knicken gerade ein, weil reihenweise Luxuswageninhaber dort ihre Gefährte verhökern, schreibt der Tagesspiegel. „Und glaubt man den Händlern, dann nehmen die Verkäufer sogar atemberaubende Preisabschläge in Kauf“, heißt es in dem Bericht. „Hauptsache, das Ding ist weg.“

Blanke Angst. Vor dem Finanzamt. Meldet doch mittlerweile jede Politesse die Daten der Halter von im Halteverbot stehenden Luxuskarossen dem  zuständigen Finanzamt. Müssen natürlich nicht alles Steuerhinterzieher sein. So mancher scheut vielleicht auch einfach den hohen Aufwand, wer weiß…

Ob das wohl für echte Marktverzerrungen sorgen könnte? Oder ob die Hersteller nun selbst den Aufkauf starten?

Xing Icon 32x32 in Fiskus sorgt für Marktverzerrung
Dieser Beitrag wurde unter Godivas Zeugen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>